Möbelrollen – mobile Helfer für modernes Wohnen und Arbeiten

Möbelrollen sind der Garant für mobiles Arbeiten und modernes Wohnen. In Büros sowie in kleinen, urbanen Wohnungen bedarf es flexibler, multifunktionaler Einrichtungsgegenstände, die das Leben und Arbeiten auf engstem Raum ermöglichen. Dafür wie geschaffen sind Möbelrollen, die aus feststehenden Möbelstücken, wie Beistelltischen, Sessel oder Sofas mobile Alternativen machen.

Welche Möbelrolle brauche ich?

Das Besondere an Möbelrollen: Sie sind für alle Böden ausgelegt. Im Gegenteil zu Bürostuhlrollen, bei denen zwischen Hart- und Weichbodenrollen unterschieden werden muss, sind Möbelrollen für Teppichboden, Fliesen und PVC, Parkett und Laminat gleichermaßen geeignet. Möbelrollen gibt es in verschiedenen Durchmessern. Kleine und freilaufende Möbelrollen mit einem Durchmesser von 37mm eignen sich im Besonderen, weil sie unauffällig genug sind das Möbelstück nicht zu verunstalten, aber sich mit 70kg Belastbarkeit pro Rolle als echte Kraftprotze erweisen und selbst schwere Schränke problemlos bewegen.

Vergleichbare Bodenrollen im Billigsegment tragen nicht einmal die Hälfte. Mit oder ohne Feststellbremse sind die Möbelrollen für Couchtische, Beistelltische, Nachtschränke, Sessel, Sofas und alle anderen, denkbaren Möbelstücke konzipiert.

Welche Verwendungsmöglichkeiten gibt es für Möbelrollen?




Für mobiles Arbeiten:
Besonders am Arbeitsplatz sind Möbelrollen ein Segen. An eigentlich feststehende Gegenstände wie Beistelltische montiert, wird mobiles Arbeiten möglich. Bei wechselnden Arbeitsplätzen, für Meetings oder Präsentationen können Arbeitsmaterialien leichterhand von A nach B geschoben werden.

Als Raumteiler: In großen, offenen Räumen übernehmen oft Möbel die Funktion des Raumteilers. Streng unterteilte Grundrisse sind nicht mehr zeitgemäß. Mit Möbelrollen unter den zumeist großen, sperrigen Schränken, Sideboards und Regalen können diese auch noch nach dem Einräumen verschoben werden – wodurch individuelle Grundrisse entstehen.

Für flexibles Wohnen: Immer mehr Menschen leben in ein- bis zwei-Personen-Haushalten und oft dementsprechend kleinen Wohnräumen. Flexible, multifunktionale Möbelstücke sind das A und O. Möbelrollen für Sessel, Sofas und Couchtische schaffen diese Flexibiliät und zugleich Raum für Veränderungen. Täglich, wenn man so will.

Möbelrollen anbringen – wie geht das?

Möbelrollen befestigen ist ein Kinderspiel: Die mitgelieferte Anschraubplatte muss an jeder Ecke der Unterseite des Möbelstücks festgeschraubt werden. Dafür benötigt werden nur Schrauben, die vielleicht noch vom Aufbau des letzten IKEA-Produktes übrig geblieben sind (im Lieferumfang nicht enthalten) sowie ein Akkuschrauber bzw. Schraubendreher mit einer ausdauernden Hand.

Nur im DesignCabinet: Hochwertige Möbelrollen für nur 6,50€ oder im Set

Die Möbelrollen sind im DesignCabinet einzeln für nur 6,50€ erhältlich. Dabei verzichten die von der deutschen Manufaktur G+F gefertigten Rollen nicht auf Materialqualität oder Langlebigkeit und sind passgenau für jede Art von Möbelstück und Untergrund gefertigt. Stell dir dein Set aus Möbelrollen – mit oder ohne Feststellbremse – zusammen und mach deine Möbel mobil!

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.